Hub-Konferenz 2019

products for a digital future

Hub-Konferenz 2019

Das war also die hub Berlin 2019.

Was für ein tolles Event. Ich habe nicht eine davon verpasst, seit es als Bitkom Trend Kongress begonnen hat, und ich habe seitdem jede einzelne sehr genossen. Es war schon immer eine große Quelle der Inspiration, networking par excellence, und jedes Jahr habe ich neue interessante Leute kennengelernt.

Außerdem hatten wir das Vergnügen, wirklich interessante und inspirierende Vorträge und Präsentationen
zu verfolgen.

Meine persönlichen Highlights in diesem Jahr waren Kenza Ait Si Abbou, als sie betonte, wie Vielfalt in Unternehmen die Einnahme
n steigert. Richard Gutjahr hielt eine sehr bemerkenswerte Rede über seine persönliche Erfahrung über Hetze und darüber, wie er und wir sofort gegen dieses Phänomen vorgehen sollten, am besten mit Empathie. Tim Höttges zeigte Konsequenzen aus der lauten “Ohrfeige”, die die FridaysForFuture Bewegung für ihn und alle anderen Führungskräfte von Organisationen auf der ganzen Welt ist und demonstrierte, wie sich eine größere Organisation auch schnell bewegen und die Prioritäten entsprechend ändern kann.

Wir haben wenig gehört, aber nicht nichts über Blockchain und darüber, wie sie in der Produktion immer mehr angenommen wird.

Wusstet ihr, daß die hub Konferenz vornehmlich von vier Personen organisiert wird? Ihr lieben, Ihr seid gr0ßartig!